Der Schein trügt

Ist es tatsächlich günstiger in einem Billig – Fitnesscenter zu trainieren?

Konkurrenz, sagt man seit jeher, belebt das Geschäft! Aber hält diese Aussage auch das was sie verspricht?

Man wirbt mit scheinbar nicht konkurrenzfähigen Abo Preisen, mit täuschenden Werbebildern oder verspricht gar das laufende ABO beim Stammstudio auszulösen.

Was stimmt denn nun an dieser gross angekündigten Werbeaktion? Für den Augenblick ist es natürlich ein Hammerangebot. Entspricht dies aber auch der Wahrheit?

Trainiere ich dann auch tatsächlich viel billiger und stimmt dann auch das Raum- und Geräteangebot wie in der Werbung versprochen? Die Wahrheit kommt schnell ans Licht.
Die Qualität des Studios wird schnell in Frage gestellt.

Trainieren in kleinen Räumen, ein überalterter Gerätepark und vieles mehr lassen aufhorchen.

Die grosse Frage: Tatsächlich billiger?

In einem anerkannten QualiCert Studio (geprüftes Studio der Krankenkassenversicherer) erhält der Versicherte auf alle Fitnessabos bis zu 50 Prozent rückerstattet.
Bsp SWICA: 50%-CHF 500.- und vom Restbetrag nochmals 90% bis CHF 300.-)

Er trainiert in einem fachkompetenten und qualitativ hochstehenden Studio.

Dieses Studio muss alljährlich mehrere Kontrollen der Qualitätssicherung über sich ergehen lassen und dessen Personal muss jährlich den Ausbildungsstand nachweisen um die Anerkennung der QualiCert zu erhalten.

Das Riva Fit in Walenstadt ist schweizweit eines der ersten Studios, das diesen Standard und die Anerkennung erhalten hat und bis heute hält.

Gerade in der heutigen Zeit ist es sehr wichtig, sich auch im Training sicher und wohl zu fühlen.

Das Riva Fit wurde vom Gesundheitsamt vor Ort getestet und für sehr gut befunden.

Alle Anforderungen werden gemäss speziellem Schutzkonzept COVID hervorragend ausgeführt und umgesetzt. Qualität trägt also einen Namen: RIVA Fit Walenstadt